Im Zielspektrum?!

Grundsätzlich besteht die Gefahr, dass Anschläge auf Ziele in Deutschland auch Hilfs- und Rettungskräfte betreffen können.

Die Bedrohung, dass auch in Deutschland Anschläge durch Terroristische Organisationen geplant und durchgeführt werden steigt. Dies stellt die Einsatzkräfte vor eine besondere Aufgabe. Mit der Handlungsempfehlung HEIKAT (Handlungsempfehlung zur Eigensicherung für Einsatzkräfte der Katastrophenschutz- und Hilfsorganisationen bei einem Einsatz nach einem Anschlag) die durch das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BKK) gemeinsam mit weiteren Hilfsorganisationen entwickelt wurde, erhalten Einsatzkräfte die Möglichkeit, sich auf solche Szenarien einzustellen und vorzubereiten. 

Die Empfehlung wurde organisationsübergreifend entwickelt, auch der Deutsche Feuerwehrverband war mit einem Experten vertreten.

 Die neue Fassung der HEIKAT finden Sie im Anhang oder hier zum Herunterladen https://www.bbk.bund.de/SharedDocs/Downloads/BBK/DE/Publikationen/Broschueren_Flyer/HEIKAT.html.

 

 

News weiterleiten...