Vorbeugenden Brandschutz nähergebracht

Die Ziele des Brandschutzes sind nur auf zwei Wegen zu erreichen: Der eine Weg führt über den Vorbeugenden Brandschutz und der andere über den Abwehrenden Brandschutz (Feuerwehren). Beide Wege sind eng miteinander verknüpft und voneinander abhängig. Vorbeugender und Abwehrender Brandschutz bilden so eine integrierte Gefahrenabwehr.

Ein sachgerechter Vorbeugender Brandschutz und ein erfolgreicher Abwehrender Brandschutz sind deshalb auch nur mit ausreichenden Kenntnissen voneinander möglich. Denn: Der Vorbeugende Brandschutz schafft die Voraussetzungen für einen wirkungsvollen Abwehrenden Brandschutz. So lautet es nüchtern in der DIN 14011-9:1985-03.

Aber was genau bedeutet dies und welchen Einfluss hat es auf die Feuerwehren. Genau diesen Fragen sind heute in Kirchheimbolanden rund 100 Teilnehmer auf den Grund gegangen. Im Seminar "Vorbeugender Brandschutz für Feuerwehreinsatzkräfte" wurden diese Schnittstellen zwischen Vorbeugendem Brandschutz und Abwehrenden Gefahrenschutz praxisnah und kompetent vermittelt.

News weiterleiten...