Feuerwehrverbände der Region Koblenz diskutierten

Die Vorsitzenden der Kreis- und Stadtfeuerwehrverbände der Region Koblenz trafen sich vergangene Woche, um über die Zukunft der Verbände zu diskutieren. Der strukturelle Wandel fordert den Verbänden viel ab und die Feuerwehren vor Ort stehen vor großen Herausforderungen. Diesen gilt es zu entgegnen. Auch die zahlreichen Verbände tragen hier einen großen Teil dazu bei, das System Feuerwehr auch in Zukunft handlungsfähig zu halten.

Denn die Feuerwehr ist mehr als nur eine öffentliche Einrichtung der Gemeinde. Die Feuerwehr ist der Zusammenschluss aller Feuerwehrangehöriger und damit die größte Bürgerinitiative der Bundesrepublik. Ihre Organ: Die Verbände. Es gilt daher, diese in ihrer Arbeit zu stärken, um auch zukünftig die Interessen der Feuerwehrangehörigen nach außen vertreten zu können.

Ebenfalls wurde die nächste Regionalkonferenz für das Frühjahr 2020 vorbereitet. Zudem wurde über die nächste Delegiertenversammlung des Landesfeuerwehrverbandes mit den anstehenden Präsidiumswahlen geredet.  

News weiterleiten...