Internationale Wettbewerbe in Hachenburg

Am 31. August gab es in Hachenburg, Westerwald, gleich drei Anlässe zum mitfiebern: Die Grenzlandmeisterschaft, die Landesmeisterschaft der Landesfeuerwehrverbände Rheinland-Pfalz (LFV) und des Saarlands sowie das Deutschlandpokalfinale des Deutschen Feuerwehrverbandes ließen viele Teilnehmer aus verschiedenen Ländern antreten.
Etwa 600 Feuerwehrleute besuchten am Wochenende Hachenburg, um an den Grenzlandmeisterschaften teilzunehmen. Am Vortag empfang die Stadt Hachenburg die internationalen Gäste auf dem „Alten Markt“.

55 Wertungsgruppen nahmen an den Meisterschaften teil. Dabei gab es zwei Disziplinen in den Wettbewerben: Löschangriff trocken und ein Staffellauf, acht mal 50 Meter mit und ohne Hindernisse. Innenminister Roger Lewentz, zugleich Schirmherr der Veranstaltung, übernahm die Siegerehrung im Anschluss.

Auf dem „Alten Markt“ endete die Veranstaltung in Hachenburg, so wie sie begonnen hatte. Eine Veranstaltung mit großem Eindruck, internationalen Gästen aus Slowenien, Südtirol (Italien), Österreich, Frankreich, Luxemburg und einem tollen Gemeinschaftsgefühl im Feuerwehrwesen – weit über Landesgrenzen hinweg.

Alle Ergebnisse können hier als PDF heruntergeladen werden.

News weiterleiten...