Versicherungsschutz

Jeder Feuerwehrangehörige ist über die gesetzliche Unfallversicherung gegen Personenschäden    versichert. Aber Feuerwehr ist nicht nur reiner Einsatzdienst, sondern auch Veranstaltungen und Festivitäten gehören dazu. Hierfür gibt es zusätzlich für die Feuerwehrangehörigen einen erweiterten Versicherungsschutz über die Kommune und den Landesfeuerwehrverband. Unfallversicherungsschutz von Helfern, Veranstalterhaftpflicht - all das sind Themen, die hier zur Sprache kommen. Um einen Überblick zu vermitteln, bieten der Landesfeuerwehrverband gemeinsam mit der Unfallkasse und der GVV-Versicherung dieses Seminar an.

Inhalte:

  • Personenschäden FFW - Gesetzliche Unfallversicherung / UK-RLP
  • Voraussetzungen und Leistungen bei Unfällen der FFW-Angehörigen
  • Abwicklung von Schadenfällen, Meldeverfahren
  • Leistungsberechnungen und Schadenbeispiele
  • zusätzliche Unfallversicherung FFW gem. BHKG
  • Bausteinkonzept GVV-Kommunalversicherung VVaG für RPL (incl. Absicherung Herztod / Schlaganfall)
  • Ansprüche auf Sachschadenersatz gegenüber dem Träger der FFW
  • Veranstaltungen der Freiwilligen Feuerwehr
  • Personenschäden bei Veranstaltungen (UK/RLP und GVV-Kommunalversicherung)
  • Veranstalterhaftpflicht - Versicherungsschutz
  • Veranstaltungen Fördervereine - Versicherungsschutz
  • Zusatzversicherungen für die FFW über den Landesverband LFV/RLP

Angesprochen sind Feuerwehren und deren Sachbearbeiter sowie Fördervereine und Verbände.

Inhalte

  • Voraussetzung für einen Versicherungsanspruch
  • Zusatzversicherungen
  • Möglichkeit der privaten Vorsorge
  • Sachversicherungen
  • Wann, wie und wo melden
  • Veranstalterhaftpflicht
Preis:
Mitglieder Kooperation Nichtmitglieder
0 € 0 € 59 €
   
Datum Seminar Ort freie
Plätze
09.03.2018
09:00 Uhr bis
ca. 16:00 Uhr
Versicherungsschutz
Teilnehmer sind bereits eingeladen
Seminarleitung: UK, GVV, LFV
 
Koblenz, BIZ10buchen