Verband Werkfeuerwehren und Betrieblicher Brandschutz

Die Interessenvertretung der Werkfeuerwehren des Landes Rheinland Pfalz ist jetzt in Form eines neuen Verbandes unter dem Dach des Landesfeuerwehrverbandes (LFV) zu Hause. „Das stärkt den gemeinsamen Stellenwert und wir freuen uns über diese Entwicklung des Zusammenrückens“, freut sich LFV-Präsident Frank Hachemer.
 
Die Stärken des VWB

  • Beratung der Mitglieder auf den Gebieten Brandschutz, Allgemeine Hilfe, Umweltschutz und Rettungswesen.
  • Ständiger Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern.
  • Aufnahme und Aufrechterhaltung der Verbindungen mit den entsprechenden Organen.
  • Hilfe bei Aus - und Fortbildung von haupt- und nebenberuflichen Feuerwehrangehörigen der Mitglieder sowie Abstimmung mit der Landesfeuerwehrschule Rheinland - Pfalz bei der Durchführung der Prüfungslehrgänge und Prüfungsabnahme; Durchführung von Seminaren im Sinne des Feuerwehrwesens.
  • Zusammenarbeit und Erfahrungsaustausch mit dem Fachnormenausschuss Feuerwehrwesen, der VDS Schadenverhütung GmbH, der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes
  • Vertretung der Interessen der Mitglieder bei den gesetzgebenden Körperschaften