CTIF Wettbewerbe

Seit Anfang der 1960-er Jahre gibt es die internationalen Feuerwehrwettbewerbe nach den Richtlinien des Internationalen Feuerwehrverbandes CTIF. Bei diesen Wettbewerben und Leistungsnachweisen zeigt sich die Feuerwehr von einer eher sportlichen Seite. Bei den sogenannten "Traditionellen Feuerwehrwettbewerben" wird von der Gruppe ein trockener Löschangriff in Anlehnung an die FWDV 3 und ein Staffellauf über eine Distanz von 400 m (8 x 50 m) absolviert. In der Leistungsstufe Bronze sind hierbei alle Funktionen in der Gruppe fix, erst ab Silber wird ausgelost. Der Übungsablauf ist in allen Leistungsstufen identisch.

Grundsätzlich wird für alle Funktionen in der Gruppe keine spezielle Ausbildung gefordert. Nach den gleichen Regeln können Feuerwehrleistungsabzeichen in Hessen, Saarland, Rheinland-Pfalz sowie in Italien (Südtirol), Luxemburg und Österreich absolviert werden.

Schulungsvideos CTIF (Quelle DFV)

Vorbereitung

Kleidung

Gerät

Start

Kuppeln

Angriffstrupp

Wassertrupp

Schlauchtrupp

Endaufstellung Gruppe

Saugschläuche

Druckschläuche

Hindernisstaffel

Wettbewerbsordnung

Ostrava 2009