Fachbereich Sicher zum Einsatz!

Unter dem Motto Sicher zum Einsatz steht nun schon seit mehreren Jahren ein Angebot speziell für Feuerwehreinsatzfahrer. Im Ernstfall sind die Kameraden von Berufs- und Freiwilligen Feuerwehren stets besonderen Gefahren ausgesetzt.

Vor allen kommt es natürlich darauf an, dass sie überhaupt „Sicher“ am Einsatzort ankommen. Hier hat der Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz e.V. ein Programm entwickelt, welches die Fahrer auf Grenzsituationen vorbereiten soll. „Sicherheitsprogramm für Feuerwehreinsatzfahrer“ lautet dieses Angebot, welches von speziell ausgebildeten Instruktoren nach den Richtlinien des Deutschen Verkehrssicherheitsrates durchgeführt wird.

Fahrsicherheitsprogramm für Feuerwehreinsatzfahrer (SHP)

Feuerwehreinsatzfahrer sind häufig extremen und außergewöhnlichen Einsatzbedingungen ausgesetzt. Das Unfallrisiko der Rettungsfahrzeuge liegt um ein Vielfaches höher als bei anderen Verkehrsteilnehmern. Um diesem Risiko entgegenzuwirken, entwickelte der LFV-RLP dieses Programm.

Sondersignal-Fahrt-Trainer (SFT)

Der Sondersignalfahrt-Trainer (SFT) ist durch die verkehrspsychologisch erprobte Simulationssoftware optimal geeignet für das simulationsgestützte Verhaltenstraining auf Einsatzfahrten.
 

Feuerwehrführerschein

Mit Änderung der Führerscheinklasse können junge Fahrer mit der Klasse B nur noch Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen fahren. Mit dem Erwerb der Fahrberechtigung ist auch das Fahren von Feuerwehrfahrzeugen bis 4,75 Tonnen zulässig.
 

Inanspruchnahme der Sonderrechte nach StVO (Blaulicht)

Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht.
Voraussetzungen für die Fahrt mit Blaulicht und Einsatzhorn nach der Straßenverkehrsordnung (StVO).
 

Merkblatt der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes

Merkblatt Fahrertraining für Einsatzkräfte veröffentlicht Download 

Unser Team