Abteilung Soziales und Gesundheit

Einen Schwerpunkt seiner Arbeit sieht der LFV in der Fürsorge für die Menschen in den Feuerwehren bei ihren vielseitigen und gefahrengeneigten Tätigkeiten, wie in § 2, Ziffer 1.5 der Satzung festgelegt.

Abteilungsleiter: Bernd Naunheim

Kaiser-Otto-Straße 43, 56070 Koblenz

Unsere Facharbeitsthemen

Bei den Feuerwehren handelt es sich um sehr aktive Einrichtungen, welche über ihren gesetzlichen Auftrag hinaus auch weitergehende Aufgaben, ob technischer oder kultureller Art, für die Gemeinden und Städte übernehmen. Viele Freiwillige Feuerwehren sind außerdem noch als Vereine tätig. Über den bestehenden Versicherungsschutz hinaus hat der Landesfeuerwehrverband für seine Mitglieder weitere Versicherungen abgeschlossen.

Die Tätigkeit in der Feuerwehr erfordert eine überdurchschnittliche körperliche Leistungsfähigkeit, die neben fachlichem Wissen und Können notwendige Voraussetzung zur sachgerechten Erfüllung der gesetzlich übertragenen Aufgaben ist.
Der Sport in der Feuerwehr bietet dafür ideale Möglichkeiten, denn durch ihn kann Leistung entwickelt, erhalten und kontrolliert werden.

Die Erfahrungen der zurückliegenden Jahre über Belastungen im Feuerwehrdienst sollten zum weiteren Ausbau des feuerwehrärztlichen Dienstes führen. Dies ist jedoch nur dann möglich, wenn die Führungskräfte der Feuerwehren sich noch mehr als bisher um engagierte Ärzte bemühen und Ärzte auch bereit sind, in den
Feuerwehren mitzuwirken und diese in allen Bereichen der Gesundheitsfürsorge zu beraten sowie bei Unterricht und Einsatz zu unterstützen.

Tierseuchen verursachen nicht nur beim betroffenen Landwirt, sondern in der Landwirtschaft generell, wie aber auch in den nachfolgenden Vermarktungsbetrieben hohe wirtschaftliche Schäden. Darum greift hier der Staat ein. Darum bedient sich der Landesfeuerwehrverband hier einem speziellen Fachberater der sowohl für uns als auch für die Feuerwehren als Spezialist zur Seite steht.