Fachbereich Sport und Gesundheit

Quelle: UK RLP

Die Tätigkeit in der Feuerwehr erfordert eine überdurchschnittliche körperliche Leistungsfähigkeit, die neben fachlichem Wissen und Können notwendige Voraussetzung zur sachgerechten Erfüllung der gesetzlich übertragenen Aufgaben ist.

Der Sport in der Feuerwehr bietet dafür ideale Möglichkeiten, denn durch ihn kann Leistung entwickelt, erhalten und kontrolliert werden. Um den Sport in den Feuerwehren zu manifestieren, wurde das Referat Sport & Gesundheit gegründet. Damit steht ab sofort ein zentrales Fachgremium als kompetenter Ansprechpartner für alle rheinland-pfälzischen Feuerwehrleute zur Verfügung.

Aktuelle Veranstaltungen.
 
 
 

Das DFFA ist das sportliche Ehrenzeichen der Feuerwehr als Auszeichnung für gute und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit. Es bietet für jeden Feuerwehrangehörigen die Möglichkeit, die körperliche Fitness in Bezug auf den Feuerwehreinsatzdienst zu überprüfen.
 

Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes. Es ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen.

Die Kooperation mit der Unfallkasse Rheinland-Pfalz ermöglicht uns die Aus- und Weiterbildung unserer Feuerwehrleute im Sportbereich. „Fit für den Einsatz!“ unter diesem Motto führt die Unfallkasse Rheinland-Pfalz jährlich Feuerwehrsportseminare durch.

Die Mitglieder des Fachausschusses treffen sich mehrfach im Jahr zur Besprechung.
 
 

Fachbereichsleiter: Andreas Burchert

An der Feuerwache 6, 67663 Kaiserslautern

Direktlink zu diesem Fachbereich: www.sport.lfv-rlp.de